Internationale Grüne Woche, Blumenhalle

2002-2014


In den Jahren 2002-2014 (außer 2008) wurde die Blumenhalle der Internationalen Grünen Woche gestaltet. In Zusammenarbeit mit dem Szenographen Peter Sykora entstanden nach Themen wie Theater, Dächer über Berlin, Museum oder Goethes Reisen auf 2.800 m² Fläche temporäre Innenräume, deren pflanzliche und gartenarchitektonische Inszenierung viele Besucher in ihren Bann zog. Neue Entwicklungen der Floristik werden innerhalb der thematischen Gesamtgestaltung ebenso dargestellt wie z.B. neueste Pflanzenzüchtungen und Farbtrends. Die erfolgreiche Gestaltung von Hallenschauen stellt sehr spezielle Anforderungen an die Planung, Organisation und Abwicklung. Die von unserem Büro gestalteten Blumenhallen wurden von den jeweils über 400.000 Besuchern regelmäßig zur beliebtesten Halle gewählt.